Sie haben alles erledigt ?!

  • Mitglied im CfBrH e. V.
    pdfMitgliedsantrag Stand: Januar 2016 Beliebt

    pdfEinzugsermächtigung Stand: Januar 2016 Beliebt
  • Neuzüchterprüfung abgelegt und bestanden
  • Zwingername beantragt (Download Formular) ausgefülltes Formular an 1. Vorsitzenden der Landesgruppen senden
    pdfZwingername Stand: Januar 2016 Beliebt
  • Zuchtstättenabnahme beim 1. Vorsitzenden der Landesgruppen beantragt
  • Hunde gekört

Dann kann es ja los gehen:

pdfDeckschein Stand: August 2012 Beliebt

Zum Deckrüden mit nehmen, vom Deckrüdenbesitzer unterschreiben lassen und in Ihren Akten halten.

Deckmeldung

  • An den Landesgruppen Vorsitzenden innerhalb von 7 Tagen
  • An den Hauptclub online innerhalb von 7 Tagen lt. ZO (Deckmeldung hier)

Die Welpen sind geboren

Wurfmeldung

An den Landesgruppen Vorsitzenden innerhalb von 3 Tagen mit Angabe:

  • "Normale Geburt" oder "Kaiserschnitt"

Der Landesgruppen Vorsitzende wird Ihnen einen Zuchtwart benennen, mit dem Sie sich rechtzeitig in Verbindung setzen und einen Termin für die 1. Wurfabnahme vereinbaren.
(1. Wurfabnahme innerhalb der ersten 3 Wochen)

Wurfmeldeschein

Seite 2 ausfüllen: erst die Rüden, dann die Hündinnen

pdfWurfmeldeschein Stand: Januar 2016 Beliebt

1. Wurfabnahme

Innerhalb der ersten 3 Wochen

Zur 1. Wurfabnahme muss vorliegen:

  • Ausgefüllter Wurfmeldeschein (Seite 2: erst die Rüden, dann die Hündinnen)
  • Original Ahnentafel der Mutter
  • Deckschein
  • Untersuchungsergebnisse (soweit nicht auf der Ahnentafel eingetragen)
  • Championtitel-Titel
  • In Kopie: Ahnentafel, Gesundheitszeugnisse, Championtitel des Rüden

2. Wurfabnahme

In der 8. Woche (nach erfolgtem Impfen und Chippen der Welpen)

Ausfüllen und ausdrucken

pdfChipnummern-Protokoll Stand: Juli 2013 Beliebt

Ausdrucken

pdfWurfabnahmeformular Stand: Januar 2016 Beliebt

Zur 2. Wurfabnahme muss vorliegen:

  • Ausgefülltes Chipprotokoll
  • Wurfabnahmeformular
  • Impfausweise und Ahnentafeln der Welpen

Mutter und Kinder müssen selbstverständlich vollständig dem Zuchtwart vorgestellt werden.

Bitte setzen Sie sich sowohl für die 1. als auch für die 2. Wurfabnahme rechtzeitig mit dem zugewiesenen Zuchtwart in Verbindung !!!